Jugendbeirat

Jugendbeirat

Kinder und Jugendliche haben im Kinder- und Jugenddorf die Möglichkeit, ihre Rechte und Interessen im Jugendbeirat organisiert zu vertreten. Der Kinder- und Jugendbeirat ist ein von den Kindern und Jugendlichen unserer Einrichtung gewähltes Gremium von momentan zwölf jungen Menschen. Sie fungieren als Gruppensprecher/Gruppensprecherin und sind Ansprechpartner für Fragen rund um das Leben im Kinder- und Jugenddorf Delbrück. Sie tragen auch Mitverantwortung dafür, dass die Kinderrechte geachtet werden.

Sie können in diesem institutionalisierten Gremium ihre Mitwirkungsmöglichkeiten in bestimmten Bereichen planen, ihre Wünsche und Vorstellungen benennen und diese dann in regelmäßigen Treffen mit dem Leitungsteam der Einrichtung besprechen.

  • Beteiligung soll den jungen Menschen die Möglichkeit geben, verantwortungsbewusst an Entscheidungen mitzuwirken
  • Beteiligung soll bei Kindern und Jugendlichen die Entwicklung von Solidarität und Gemeinsinn fördern und helfen, dass sie sich stärker mit der Einrichtung identifizieren
  • Beteiligung heißt nicht Entscheidung, es wird jedoch darauf hingewirkt, dass in einem überschaubaren Zeitraum Ergebnisse umgesetzt werden. Sind die gewünschten Veränderungen der Kinder und Jugendlichen nicht möglich, werden ihnen entsprechende Begründungen gegeben.

Im Sinne eines Demokratisierungsprozesses wird der Raum gegeben, Beschlüsse im Sinne von Mehrheitsentscheidungen zu treffen.

Insgesamt wird auf eine Bildung des „Wir- Gefühls“ im Kinder- und Jugenddorf Delbrück hingewirkt.

Die Mitwirkung des Jugendbeirates soll von dem Bemühen um gegenseitiges Verständnis  bestimmt sein.

Hier einige Ausschnitte der Tätigkeiten des Kinder- und Jugendbeirates aus den vergangenen Jahren:

  • Teilnahme an der Veranstaltung zu Kinderrechten und Gewinner des 2. Platzes des Kinderrechte-Preises 2010
  • Umsetzung von Wünschen der Kinder: Einrichtung einer Beachvolleyballanlage, Internetcafe, Umgestaltung der Gemeinschaftsräume
  • Mitwirkung bei der Ausgestaltung vom Sommerfest, Grill- und Hausfesten, Weihnachtsfeier etc.
  • Redaktionelle Beiträge an die Einrichtungszeitung (V:I:P.) erstellen, weiterleiten…..und vieles mehr