Flex I

Flex I

Die Flex I im Kinder- und Jugenddorf Delbrück ist eine koedukative Gruppe und bietet 9 Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 8 – 17 Jahren ein Zuhause.

Im Team der Flex I sind pädagogische Fachkräfte unterschiedlicher Profession tätig. (Erzieher/Innen, B.A. Sozialarbeiter/Innen und B.A. Sozialpädagogen). Zum Team gehören ebenfalls eine Hauswirtschaftskraft und eine Reinigungskraft.

Ein geregelter Tagesablauf, eine klare Haltung und verbindliche Regeln vermitteln den jungen Menschen Halt und Strukturen. Unter Berücksichtigung der individuellen Entwicklung schaffen wir Rahmenbedingungen, in denen sich der junge Mensch erproben kann, Fehler machen darf und so zunehmend lernt selbst die Verantwortung für sein Handeln zu übernehmen. Eine fröhliche, respektvolle und kindgerechte Atmosphäre ist uns im täglichen Miteinander ein großes Anliegen.

In einem durchweg bejahenden Umfeld werden Alltagsstrukturen und soziale Kompetenzen eingeübt. Ein Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Förderung des respektvollen Umgangs zwischen Mädchen und Jungen. Das kindgerechte Gelände des Kinder- und Jugenddorfs bietet unseren Kindern und Jugendlichen vielfältige Spiel- und Bewegungsangebote.

Die Förderung der sozial-emotionalen Entwicklung, der schulischen und beruflichen Kompetenz und insbesondere der gelebten partizipativen Haltung sind Schwerpunkte unserer Arbeit.

Die Partizipation, also die Teilhabe an der Gestaltung der eigenen Lebensbedingungen zählt zu den wichtigen Einflussfaktoren, die zu seelischer Gesundheit führen. Kinder und Jugendliche bilden eine positive Motivation vor allem dann aus, wenn sie Erfahrungen auf den Ebenen der Autonomie (ich kann etwas entscheiden), der eigenen Kompetenz (ich kann etwas bewirken) und der Zugehörigkeit, also der Wertschätzung, machen können.

Teamleiterin
Marlen Fortströer

Platzanzahl:
9 Kindern und Jugendlichen
Altersstruktur:
zwischen 8 – 17 Jahren
Mitarbeiteranzahl:
Im Team der Flex I sind pädagogische Fachkräfte unterschiedlicher Profession tätig.